Wer verhindern will, dass der Fiskus eines Tages der größte Profiteur des hart und langjährig erarbeiteten Vermögens wird, muss rechtzeitig Nachfolgeüberlegungen anstellen und die Schenkungs- und Erbschaftsteuergesichtspunkte angemessen berücksichtigen. Auch hier gilt, dass Steuern kein Selbstzweck sind, aber als unvermeidbare Nebenbedingung rechtzeitig bedacht werden sollten.

Das Erbschaft- und Schenkungsteuerrecht wurde in den vergangenen Jahren wiederholt reformiert, weil Teile davon verfassungswidrig waren. Weitere Reformen sind absehbar, die Rechtslage ist auch vor dem Hintergrund politischer Veränderungen einem ständigen Wandel ausgesetzt.

Wir helfen Ihnen, in dieser unübersichtlichen Gemengelage rechtzeitig zu handeln bzw. auch mal abzuwarten, um einen optimalen steuerlichen Fahrplan für Ihre Vermögensnachfolge zu erarbeiten.