Das breite Spektrum unserer Mitarbeiter erlaubt es uns, den Einzelunternehmer ebenso kompetent zu betreuen wie den mittelständischen, international agierenden Konzern. Von der steueroptimalen Planung des Vergütungssystems für den Gesellschafter-Geschäftsführer einer GmbH bis zur Optimierung von Konzernstrukturen sind wir mit den wichtigsten Beratungsfeldern von Personen- und Kapitalgesellschaften vertraut.

Natürlich vertreten wir Ihre Interessen auch bei lästigen Begleiterscheinungen des Steueralltags wie etwa bei Betriebsprüfungen. Wir sind stets bestrebt, für unsere Mandanten optimale Ergebnisse zu erzielen und scheuen uns nicht, in Ausnahmefällen auch mal den Weg durch die Finanzgerichte zu beschreiten.

Durch die fortschreitende Internationalisierung unserer mittelständischen Mandanten richtet sich der Beratungsbedarf zunehmend auch auf Themen des internationalen Steuerrechts. In diesem Umfeld bieten wir Ihnen sowohl Unterstützung bei Alltagsthemen wie umsatzsteuerliche Fragen im internationalen Abrechnungsverkehr, aber auch konzeptionelle Beratung, wenn es etwa darum geht, die rechtlich optimale Form einer ausländischen Niederlassung (Betriebsstätte oder selbständige Gesellschaft) festzulegen oder ein steuerlich tragfähiges Verrechnungspreissystem für die Beziehungen zwischen den internationalen Konzerneinheiten zu installieren. Bei Bedarf greifen wir bei internationalen Fragestellungen auf bewährte Kooperationen mit Kanzleien im Ausland zurück.