Die Anlässe für Unternehmensbewertungen sind vielfältig. Klassische Anwendungsgebiete sind Unternehmensübernahmen oder Unternehmensauseinandersetzungen. Ebenso kann ein geplanter Börsengang oder die Ausgabe von Mitarbeiteraktien bzw. Aktienoptionen zum Erfordernis einer Unternehmensbewertung führen.

In all diesen Fällen ist das Know-how eines Wirtschaftsprüfers Grundlage für eine seriöse Entscheidungsfindung. Auf der Basis einer fundierten Unternehmensbewertung sind Sie in der Lage, das Risiko einer Fehlentscheidung zu minimieren, indem Chancen und Risiken des Unternehmens quantitativ erfasst und bewertet werden.